GARTENSOUNDS

Sich den morgendlichen Wecker nach den VOGELSTIMMEN vor Sonnenaufgang einzustellen, wäre eine Methode den vielfältigen Geräuschen im Garten zu lauschen. Hinzu kommen im Laufe des Tages das Rascheln der Gräser, quakende Frösche (bei Vorhandensein eines Gartenteichs), hüpfende Kinder auf dem nachbarlichen Trampolin, plätscherndes Wasser aus der Gießkanne und dem Gartenschlauch, Psithurism (Lied des Windes) und in meinem Fall das GARTENRADIO und mein SOUNDTRACK, dem ich gerne während der Gartenarbeit zuhöre.