Artikel mit dem Tag "#hochbeet"



WINTER · 14. Februar 2021
Ob Frau Holle, Väterchen Frost und die Eiskönigin mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander eingehalten und dabei FFP2-Masken getragen haben, konnten wir nicht beobachten. Doch dass sie durch den Garten spaziert waren und es sich auf der Gartenbank in der Wintersonne bequem gemacht hatten, war offensichtlich: Der Februar überraschte uns mit zweistelligen Minusgraden, an diesem Morgen waren es -20*C!, sowie kompakten 30-40cm hohen Schneemassen, die (fast) alles unter sich begruben. Irgendwo...

WINTER · 29. Dezember 2020
Während eines Neujahrsspazierganges vor ein paar Jahren entdeckte ich unvermittelt eine kleine grüne Mooskugel, die sich fast trotzig in ihrem strahlenden Grün der Kälte entgegenstreckte. Sie hing sehr vital an einem ansonsten kahlen Ast, das war ihre einzige Aufgabe. Pure Existenz. Um uns herum herrschte winterliche Ruhe. Es waren keine menschlichen Geräusche aus der nahen Siedlung, keine Vogelstimmen aus den uns umgebenden Bäumen und kein Verkehrslärm zuhören. Pure Stille. Seitdem...

SOMMER · 14. August 2020
Der August startete mit einer anstrengenden Hitzewelle um die 30*C, die Monatsmitte brachte dann wieder ergiebigen Landregen...die besten Bedingungen, um eine zweite Runde grüne Buschbohnen auszulegen! Sie wachsen in unserem Boden sehr gut (im Gegensatz zu Möhren), tragen reichlich und schmecken wunderbar, sodass die verschiedenen abgeernteten Stellen in den Beeten umgehend mit neuem Saatgut ausgelegt wurden. Damit sie gut durchstarten können, habe ich die Bohnen zuerst für ein paar Stunden...

SOMMER · 09. Juli 2020
Nachdem wir Ende Juni das metallene HOCHBEET mit Strauch-, Hainbuchenheckenschnitt und Stroh schichtweise aufgebaut hatten, benötigten wir noch zusätzliche 630 Liter Pflanz- und Komposterde, bis es für diese Saison ausreichend gefüllt war. Mein persönliches Highlight kam am 09.Juli per Post: 200 hungrige junge KOMPOSTWÜRMER, von einer WURMFARM quietschlebendig im belüfteten Eimer geliefert, zogen ein. Innerhalb weniger Sekunden waren sie in der feinkrümeligen angefeuchteten Erde...